Der NABU präsentiert: Pflanzplan für ein Wildstaudenbeet

Wilde Schönheit auf kleinstem Raum

Ein Wildstaudenbeet anlegen

Knallbunte Farbexplosion oder lieber feine Töne? Beim Wildstaudenbeet ist der Gärtner Komponist, denn die prächtigen Stauden lassen sich je nach Farbvorliebe arrangieren. So ergibt sich ein wildes Beet, das Auge und Ohr Vergnügen schenkt: durch Blütenpracht und geschäftiges Flattern und Summen der Insekten, die in den Stauden ein reiches Nahrungsangebot finden.

Weiter unter: https://www.nabu.de/umwelt-und-ressourcen/oekologisch-leben/balkon-und-garten/naturschutz-im-garten/vielfalt/22370.html

Text und Bildquelle: siehe Link

2 Gedanken zu „Der NABU präsentiert: Pflanzplan für ein Wildstaudenbeet

  1. Sandra Nagel

    Ich suche einen Bepflanzungsplan bzw. Vorschläge für die Bepflanzung eines Freigeheges für griechische Landschildkröten.

Kommentare sind geschlossen.