Magnesium

Ohne dieses Element bekommen die Pflanzen Probleme bei der für sie lebenswichtigen Photosynthese. Es dient als Baustein für das Chlorophyll (grüner Blattfarbstoff) und fördert verschiedene Stoffwechselvorgänge und die Wurzelbildung. Fehlt Magnesium, dann finden wir an den Blättern wieder einmal Chlorosen (Vergilbtes) und Nekrosen (Abgestorbenes). Diesmal beginnen sich die Mangelsymptome allerdings von innen nach außen auszubreiten. Dabei blieben die Blattadern allerdings grün. Darum lässt sich ein Magnesiummangel recht deutlich erkennen.

Eine Überdüngung mit Magnesium kommt in der Praxis kaum vor und würde auch keine größeren Schäden hervorrufen.

Meist haben die Böden zu wenig von diesem Stoff, da er leicht ausgewaschen wird. Bei gravierendem Magnesiummangel empfiehlt sich Bittersalz. Das Magnesiumsulfat zeigt eine schnelle Wirkung und ist zur Blattdüngung geeignet. Entgegen der landläufigen Meinung brauchen Nadelbäume und Koniferen nicht in jedem Jahr eine geballte Ladung Bittersalz.

Will man beim Düngen auf biologisches Material zurückgreifen, dann hat man es nicht so ganz einfach. Die Auswahl ist nicht gerade üppig. Besonders viel Magnesium finden wir in Algendünger.

Wer sich seine Dünger und Jauchen selbst herstellt, der kann dem Sud beim Ansetzen einige zerkleinerte Zwiebelschalen zugeben. Diese enthalten u.a. Magnesium, Kalzium und Kalium.

Auch wenn es komisch klingt, Bananenschalen sind ein äußerst ergiebiger Dünger. Sie enthalten  Kalium, Magnesium, Phosphat und andere Spurenelemente. Man schneidet sie einfach in kleine Stücke und arbeitet sie in den Boden ein. Natürlich kann man sie auch auf den Kompost geben.

gruenGarantiert kein Magnesiummangel 🙂

Ein Gedanke zu „Magnesium

  1. Abel

    We are a bunch of volunteers and starting a brand new scheme in our community.
    Your site offered us with useful info to work on. You’ve done a
    formidable process and our entire community shall be thankful to you.

    Antworten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.