Sträucher vermehren

Bei frostfreiem Wetter gibt es auch im Dezember noch einige Arbieten im Garten zu tun. Wer beispeilsweise seine Sträucher selbst vermehren will, der sollte jetzt von ihnen Steckhölzer schneiden.
Für diese Art der Vermehrung eignen sich natürlich nicht alle Arten von Gehözen. Eine entsprechende Auswahl (und eine Anleitung für das Vorgehen) findet man auf:

http://www.hortipendium.de/Steckholz

Wer sich nicht mit den botanischen Namen auskennt – hier die „übersetzung“:

Cornus alba – Hartriegel
Cotoneaster dammerie ‚Stockholm‘ – Zwergmispel
hochwachsende Deutzia-Arten – Maiblumenstrauch
fast alle Forsythia-Arten – Goldglöckchen
fast alle Ligustrum-Arten – Rainweide
verschiedene Lonicera-Arten – Heckenkirsche
Parthenocissus quinquefolia – Willder Wein
verschiedene Philadelphus-Arten – Pfeifenstrauch

Polygonum – Knöterich
fast alle Populus-Arten – Pappel
Ribes-Arten (auch die Fruchtsorten) – Himbeere, Goldbeere,
fast alle Salix-Arten – Weide
Sambucus-Arten – Holunder
Spiraea vanhouttei u.a. – Spierstrauch
Symphoricarpos-Arten – Schneeball
verschiedene Tamarix-Arten – Tamariske
Weigelia-Arten in leichten Böden – Weigelie

cornus

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.